Björn Herrmann

hat seinen Schwerpunkt in der Konzept- und Textentwicklung und in der Beratung.
Als Kurator war er für die Heinrich-Vogeler-Ausstellungen 2012 in der Großen Kunstschau Worpswede und in der Worpsweder Kunsthalle verantwortlich.
Björn Herrmann ist Lehrbeauftragter im Studiengang Kunst- und Kulturvermittlung (MA) an der Universität Bremen und war in gleicher Funktion auch am Studiengang Kulturwissenschaft (Mag./BA) tätig.
Weiterhin hatte er Lehraufträge an der Hochschule Bremen in den Studiengängen Angewandte Freizeitwissenschaft (BA) und Internationaler Studiengang Tourismusmanagement (BA).
Neben langjähriger Erfahrung im politischen Raum bringt er umfangreiche Praxis aus dem Musiktheaterbereich ein.
Er arbeitete als technischer Leiter/Produktionsleiter für zahlreiche Theaterproduktionen und zeichnet als Texter für verschiedene Musiktheaterstücke verantwortlich.

Kontakt:
Björn Herrmann
Brandberg 23
28790 Schwanewede
0175 - 175 73 50
bjoern.herrmann@concept-cultur.de




Axel Brasgalla

findet seine Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Gestaltung und Grafik.
Er gestaltet die visuellen Konzeptionen, die den Projekten zugrunde liegen und ist für Kreativentwicklung und Kommunikationsdesign zuständig.
Darüber hinaus zeichnet er im Ausstellungsbereich für Bauten und Installationen verantwortlich.
Seine zweite Leidenschaft gehört dem Figurentheater. Mit verschiedenen Ensembles gastiert Axel Brasgalla deutschlandweit, im europäischen Ausland und sogar auf der „MS Europa“. Er ist Preisträger des „Fritz-Wortelmann-Preises“.


Kontakt:
Axel Brasgalla
Dijonstraße 13
28211 Bremen
0421 - 303 9 507
0177 - 214 42 55
axel.brasgalla@concept-cultur.de





Waldemar Grazewicz

(Jahrgang 1952) ist in Wroclaw geboren und lebt seit 1988 in der Nähe von Bremen.
Er arbeitet als freischaffender Künstler, Kurator und Dozent. Seine künstlerischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen
Installationen und (Foto) Objekte sowie Bühnenbild.
Seit 1976 hatte er Einzelausstellungen in Polen, Deutschland und Italien und nahm teil an zahlreichen
Gruppenausstellungen und Projekten in Polen, Deutschland, Italien, Kuba, Mexiko, und Japan.
Darüber hinaus übernahm er die Bühnengestaltung für unzählige Theaterproduktionen in Polen und Deutschland.
Als Kurator und Ausstellungszenograph betreute er viele Ausstellungen im In- und Ausland.
Waldemar Grazewicz ist Träger der Kunstpreises des Landkreises Osterholz 1999/2000.


Kontakt:
Waldemar Grazewicz
Jacob-Frerichs-Straße 6
27711 Osterholz-Scharmbeck
04791 - 126 96
waldemar.grazewicz@concept-cultur.de